Datenschutzhinweise
Diese Website verwendet eigene Cookies und Cookies von anderen Diensten (Google reCaptcha) um ihre Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Informationen darüber, wie Du die Website verwendest, werden von uns sowie von Google und Hoster externer Inhalte (eingebundene Bilder) gespeichert und weiterverwendet. Mit der Nutzung dieser Webseite erklärst Du dich damit einversanden, dass Cookies verwendet, sowie Daten gespeichert und weiterverwendet werden.

Muss ein Kind in den Ferien Hausaufgaben machen?

23 Punkte
Guten Tag Leute!

Sagt mal, muss ein Kind in den Ferien eigentlich Hausaufgaben machen?
Oder kann man das mehr als freiwillig ansehen?

vor 22 Monaten von

1 Antwort verfügbar

5 Punkte
Guten Tag,


Schulferien dienen der Erholung der Kinder. Man dürfte annehmen, dass es keine Notwendigkeit gibt, Hausaufgaben machen zu müssen. Auch wenn keine Pflicht besteht, kann es im Einzelfall jedoch wichtig, dass ein Kind auch in den Ferien lernt. Lehrer können dann Aufgaben geben, die auf freiwilliger Basis gemacht werden, sodass Schulstoff innerhalb eines kleinen Zeitrahmens nachgeholt oder gefestigt werden kann.


Auch Kinder haben ein Recht auf Erholung! In den Ferien gewinnen sie Abstand vom Schulalltag. Hausaufgaben müssen nicht gemacht werden. Sie können Zeit mit den Freunden verbringen, mit den Eltern in den Urlaub fahren oder an einer Ferienfreizeit teilnehmen.


Antworten auf Fragen zur Hausaufgabenpflicht lassen sich im Grundgesetz finden. Das Schulwesen ist Angelegenheit der Bundesländer. Auch wenn das Erholungsrecht hier verankert ist, können sich von Land zu Land Abweichungen ergeben. Im Zweifel hilft Dir ein Blick in die Schulordnung weiter!


Dennoch steht es den Lehrern frei, Empfehlungen auf freiwilliger Basis zum Wiederholen und Vertiefen von Lerninhalten zu gegen. Sie können Hausaufgaben und Arbeitsblätter als Anregung verteilen. Das kann sinnvoll sein, wenn ein Kind lange krank war, aus anderen Gründen Nachholbedarf, eine Lernschwäche oder schlechte Noten hat. In den Ferien ist ein entspannteres Lernen besser möglich, als abends nach der Schule oder den Wochenenden.


Wichtig ist, dass das Kind freiwillig mitarbeitet. Das Üben muss begrenzt werden, damit dem Kind genügend Zeit zur Erholung bleibt. Zu einer Überlastung darf es nicht kommen. Gut ist es, gemeinsam mit dem Kind zu entscheiden, ob und wie lange gelernt werden soll.


Eine Förderung kann auch spielerisch erfolgen. Kinder forschen und experimentieren gern! Draus ergeben sich viele spannende und vor allem stressfreie Beschäftigungsmöglichkeiten und es wird nicht langweilig in den Ferien. Ausflüge in die Natur mit Erkundungen der Pflanzen- und Tierwelt sowie Museumsbesuche sind für Schüler spannend. Auch macht es Spaß, mit dem Kind ein Buch zu lesen und den Inhalt zu besprechen. Rätselhefte sind ebenfalls empfehlenswert. Kreative Spiele trainieren bestimmte Fähigkeiten und haben einen guten Lerneffekt.


Beste Grüße
vor 22 Monaten von
 

Du hast eine bessere Antwort oder einen weiteren Tipp?

Bitte akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen um diese Funktionalität nutzen zu können.

Verwandte Fragen

Hi, welche Signalwörter kommen oft in Past Tense Continuous ...
10 ǀ  offen ǀ  0 Antworten

Hallo! Unser Sohn ist jetzt in der Grundschule und ...
21 ǀ  offen ǀ  1 Antwort