Datenschutzhinweise
Diese Website verwendet eigene Cookies und Cookies von anderen Diensten (Google reCaptcha) um ihre Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Informationen darüber, wie Du die Website verwendest, werden von uns sowie von Google und Hoster externer Inhalte (eingebundene Bilder) gespeichert und weiterverwendet. Mit der Nutzung dieser Webseite erklärst Du dich damit einversanden, dass Cookies verwendet, sowie Daten gespeichert und weiterverwendet werden.

Pro / Kontra Low Carb?

36 Punkte
Hi zusammen!

Hab das Gefühl, dass sich bei der Ernährung die Geister scheiden und ein
vernünfitges Pro / Kontra gar nicht mehr abgewogen wird... Deswegen
dachte ich, ich frag mal. Hat einer von euch eine Liste mit vernünftigen
Pro / Kontra Punkten für Low Carb Ernährung?

Danke schon vorab und LG

vor 2 Jahren von

1 Antwort verfügbar

5 Punkte
Hallo,

vielen Dank für deine Frage! Du hast Recht, tatsächlich scheint es total unterschiedliche Meinungen zu dieser Form der Ernährung zu geben. Bei low carb verzichtet man schließlich auf Kohlehydrate, also Brot, Toast, Reis, Nudeln, Kartoffeln usw. Kohlenhydrate gehören, wie auch Fett und Eiweiß zu den drei Makronährstoffen im Körper, die dieser benötigt, um gewisse Körperfunktionen aufrecht zu erhalten. Kohlenhydrate liefern dem Körper in allererster Linie Energie, genauer gesagt der Zucker, der sich in den Kohlehydraten befindet. Fallen diese Kohlehydrate weg, soll sich der Körper seine Energie vor allem in den eingespeicherten Fettdepots deines Körpers holen.

Einer der größten Vorteile einer low carb Ernährung ist wohl der Gewichtsverlust. Der Körper verbrennt nicht mehr den Zucker aus den Kohlehydraten, sondern verbrennt sozusagen sein eigenes Körperfett. Da die Ernährung vor allem auf Eiweiß umgestellt wird, sättigt diese in der Regel den Körper langanhaltend und sorgt dafür, dass der Zuckerspiegel niedrig gehalten wird. Zudem denkst du bewusster über dein Essen und die Mahlzeiten nach, da du dementsprechend "planen" musst, auch ohne Kohlehydrate satt zu werden.

Du tust deinem Herzen, dem Cholesterinspiegel und dem Blutdruck etwas Gutes, wenn du die Kohlenhydrate weglässt. Auch ein Diabetes kann reduziert werden, bzw. du kannst verhindern, dass es überhaupt zu der Zuckerkrankheit kommt. Dies liegt vor allem am Blutzuckerspiegel, der auf einem konstanten Level gehalten wird und nicht dauernd "absinkt".

Diese Punkte klingen natürlich zunächst einmal toll. Dennoch gibt es auch Nachteile der low Carb Ernährung, die du kennen solltest. So kann es beispielsweise zum gefürchteten Jojo-Effekt kommen, dies liegt daran, dass der Körper gelernt hat, ohne Kohlehydrate auszukommen. Bekommt er diese wieder, nimmt man schneller zu. Zudem kann es zu Stimmungsschwankungen kommen, wenn der Körper sich erst auf eine Ernährung ohne Kohlenhydrate einstellen muss. Dieser Zustand (Abgeschlagenheit, Schwäche etc.) vergeht aber nach einiger Zeit.

Wer es mit low carb- also wenig Zucker unter anderem wirklich genau nimmt, der streicht auch einiges an Obst, da in diesem Fruchtzucker enthalten ist. Allerdings werden dem Körper damit wichtige Vitamine vorenthalten. Bei der low Carb Ernährung wird vor allem viel Fleisch, Fisch, Eier und Milchprodukte gegessen. Dieser Umstand kann jedoch den Säure-Basen-Haushalt im Körper durcheinander bringen, bzw. der Körper übersäuert. Dies kann Zellen, Organe etc. schädigen oder schwächen.

Beste Grüße!

vor 2 Jahren von
 

Du hast eine bessere Antwort oder einen weiteren Tipp?

Bitte akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen um diese Funktionalität nutzen zu können.

Verwandte Fragen

Hi, ich liebäugel seit einer Weile meine Ernährung ...
34 ǀ  offen ǀ  1 Antwort

Hi, wir überlegen gerade uns nach einer Immobilie ...
78 ǀ  offen ǀ  4 Antworten