Datenschutzhinweise
Diese Website verwendet eigene Cookies und Cookies von anderen Diensten (Google reCaptcha) um ihre Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Informationen darüber, wie Du die Website verwendest, werden von uns sowie von Google und Hoster externer Inhalte (eingebundene Bilder) gespeichert und weiterverwendet. Mit der Nutzung dieser Webseite erklärst Du dich damit einversanden, dass Cookies verwendet, sowie Daten gespeichert und weiterverwendet werden.

Risiken bei veganer Ernährung?

25 Punkte
Hallo Leute

Sagt mal, wenn ich mich komplett vegan ernähre, dann fehlen meinem
Körper doch vermutlich einige Stoffe - die er eigentlich benötigt.

Welche Risiken bestehen, wenn man sich "einfach" vegan ernährt, ohne
speziell auf die Ernährung zu achten? Und was sind die wichtigsten
Eckpunkte, auf die man bei veganer Ernährung achten sollte, um solchen
Risiken aus dem Weg zu gehen?

Ich fände es irgendwie komisch, auf vegane Ernährung umzustellen und
dann ständig Tabletten essen zu müssen um nicht krank zu werden.

Oder ist das schon ein Thema für einen Hausarzt?! Dem will man damit
aber vermutlich auch nicht überlässtig sein :-)

Würde mich über Antworten freuen!

vor 16 Monaten von

2 Antworten verfügbar

1 Punkt
Hallo,


beim Thema vegan ernähren ist es wichtig auf eine ausreichende Nährstoffversorgung durch eine ausgewogene Ernährung mit pflanzlichen Lebensmitteln zu achten.


Den Bedarf an wichtigen Nährstoffen pflanzlich zu decken ist möglich, aber teilweise etwas schwieriger als mit tierischen Produkten. Er wird daher gerne mit entsprechenden Nahrungsergänzungsmitteln ausgeglichen. Das gilt ganz besonders für Vitamin B12. Auch eine ausreichende Zufuhr von Eisen und Calcium ist für neue Veganer erstmal eine Herausforderung. Achte bei Nahrungsergänzungsmitteln darauf, hochwertige Präparate aus der Apotheke zu beziehen.


Einen Arzt brauchst Du nicht konsultieren, wenn Du grundsätzlich gesund bist und auch vor der Ernährungsumstellung keine Probleme hattest. Wenn bei dir bereits Mangelerscheinungen bekannt sind, ist es auf jeden Fall sinnvoll den Hausarzt aufzusuchen.


#Fleisch ist ein guter Lieferant des Vitamins B12. Aus Fisch beziehst Du wichtige Fettsäuren wie Omega-3. Durch den Verzehr von Milchprodukten kommst Du schnell auf die empfohlene Tagesmenge an Calcium. Wenn Du auf diese Lebensmittel verzichtest, stelle bitte sicher, dass Du Dich gut über alternative Lieferanten für diese Nährstoffe informiert hast.


Für alle die sich vegan ernähren möchten, ist das Hauptrisiko eine Unterversorgung mit wichtigen Nährstoffen. Die Nährstoffe, die sonst aus tierischen Produkten bezogen werden, müssen entweder durch Pflanzen und Gemüse oder eben durch Nahrungsergänzungsmittel zugeführt werden. Linsen und Kichererbsen sind hervorragende Eisenlieferanten. Pflanzenöle sowie Walnüsse, Leinsamen und deren Öle enthalten mehrfach ungesättigte Fettsäuren. Die helfen den Bedarf an Omega-3-Fettsäuren zu decken.


Besonders aufpassen müssen allerdings Frauen während der Schwangerschaft und Stillzeit. Ebenso Kinder und Jugendliche. Für diese Gruppen wird generell von einer rein veganen Ernährung abgeraten. Auch hier ist im Zweifel der Gang zum Arzt geboten.


Hier gibt es mehr Informationen zum Thema:
https://www.bundesregierung.de/breg-de/aktuelles/vegane-ernaehrung-kann-risiken-haben-417018

https://www.bfr.bund.de/de/presseinformation/2017/42/vegane_ernaehrung_als_lebensstil__es_besteht_risikokommunikationsbedarf-202177.html

https://www.aerztezeitung.de/medizin/fachbereiche/ernaehrungsmedizin/article/874442/ernaehrung-vegan-leben-birgt-risiken.html#comment

https://www.deutschlandistvegan.de/vegan-werden-10-tolle-buecher-zum-einstieg/

https://vegawatt.de/vegan-leben/endlich-vegan-mit-15-tipps-zum-veganer-werden


Beste Grüße
vor 16 Monaten von
 
1 Punkt
Hallo,

hier findest du ein spannendes Interview mit einem Arzt (Ernährungswissenschaftler) zum Thema vegane Ernährung. Zusammengefasst: Solange du dich ausgewogen und vollwertig vegan ernährst und auf eine Zufuhr mit Vitamin B12 achtest ist die vegane Ernährung so ziemlich das Gesündeste was du tun kannst. 

Hier geht es zum Artikel: https://veganfitwerden.de/vegane-ernahrung-interview/

H.  
vor 10 Monaten von
 

Du hast eine bessere Antwort oder einen weiteren Tipp?

Bitte akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen um diese Funktionalität nutzen zu können.

Verwandte Fragen

Hallo, gibt es eigentlich sowas wie eine Ernährung, ...
16 ǀ  offen ǀ  1 Antwort

Ich hätte mal eine Frage zu den möglichen Krankheiten ...
20 ǀ  offen ǀ  1 Antwort