Datenschutzhinweise
Diese Website verwendet eigene Cookies und Cookies von anderen Diensten (Google reCaptcha) um ihre Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Informationen darüber, wie Du die Website verwendest, werden von uns sowie von Google und Hoster externer Inhalte (eingebundene Bilder) gespeichert und weiterverwendet. Mit der Nutzung dieser Webseite erklärst Du dich damit einversanden, dass Cookies verwendet, sowie Daten gespeichert und weiterverwendet werden.

Unterschied Aktie / Fond / ETF?

29 Punkte
Hallo,

was ist denn der Unterschied zwischen Aktien, Fonds und ETFs?

Wann macht was Sinn? Bzw. kann / sollte ich das alles über die Bank
kaufen oder selber einfach kaufen?

Danke für Eure Hilfe :-)

vor 21 Monaten von

1 Antwort verfügbar

6 Punkte
Hallo,

vielen Dank für deine Frage. Sicherlich hast du alle drei Begriffe, nämlich Aktie, Fond und ETF schon einmal gehört. Sie alle stellen Alternativen zum "normalen" Handel mit Geld dar, wenn du nach einer anderen Einnahmequelle suchst.

Fangen wir zunächst mit der Aktie an: mit einer Aktie kaufst du gewissermaßen Anteile an einem Unternehmen. Dies kann zum Beispiel BMW oder eine Modemarke sein. Wichtig ist, dass sich dabei um eine AG (Aktiengesellschaft) handelt. Diese Firmen können nun über Aktienmärkte Kapital einsammeln, welches sie so in der Regel nicht alleine stemmen könnten. Die Anleger, die die Aktien kaufen, können sich somit Unternehmensanteile sichern und- je nach Erfolg des Unternehmens, davon profitieren. All diese Aktien werden elektronisch gehandelt, auf der so genannten Börse. Je nach Kapital kannst du auch in mehrere Aktien investieren, es ist ratsam, sich einen mehr oder weniger täglichen Überblick über die aktuelle Börsenlage zu verschaffen, dazu nutzt du am besten den Aktien-Ausblick.

Bei einem Fond handelt es sich vereinfacht gesagt, um einen riesigen Spartopf, in den etliche Sparer Kapital einzahlen. Diese ganzen Ersparnisse werden von so genannten Fondsmanagern verwaltet. Je nach Wunsch des Sparers legen sie das Geld in Wertpapieren, Aktien, Immobilien oder anderen Arten von Wertpapieren an. Um für die Zukunft vorzusorgen, könntest du dein Geld auch in einen Rentenfond anlegen, dabei handelt es sich um Wertpapiere mit einem festgelegten Zins.

Als letzten Begriff nun die ETF. Hierbei handelt es sich um Exchange Tradet Funds. Diese Fonds können wie Aktien an der Börse gehandelt werden, abgewickelt werden diese ETFs über eine separate Handelsplattform, die XTF genannt wird.

Wenn du nun selbst auf den Geschmack gekommen bist und dich fragst, ob du in Aktien, Fonds und Co. investieren sollst, solltest du dir auf jeden Fall erst einmal grundlegende Informationen aneignen, damit du einen groben Überblick hast. Je nach Aktie oder Fond kann eine Investition durchaus lohnenswert sein. Du kannst als nächsten Schritt deine Hausbank um ein Beratungsgespräch bitten, denn um beispielsweise eine Aktie erwerben zu können, benötigst du ein Depot- eine Art elektronische Lagerung für die Aktien. Ein sachkundiger Berater kann dich gut unterstützen und kennt zudem deine finanzielle Lage mit am besten.

Beste Grüße!

vor 21 Monaten von
 

Du hast eine bessere Antwort oder einen weiteren Tipp?

Bitte akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen um diese Funktionalität nutzen zu können.