Datenschutzhinweise
Diese Website verwendet eigene Cookies und Cookies von anderen Diensten (Google reCaptcha) um ihre Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Informationen darüber, wie Du die Website verwendest, werden von uns sowie von Google und Hoster externer Inhalte (eingebundene Bilder) gespeichert und weiterverwendet. Mit der Nutzung dieser Webseite erklärst Du dich damit einversanden, dass Cookies verwendet, sowie Daten gespeichert und weiterverwendet werden.

Wann ist Heiraten sinnvoll?

36 Punkte
Hi,

kann man eigentlich unter bestimmten Umständen sagen, dass Heiraten auf
jeden Fall sinnvoll ist? Bzw. im Gegenteil dazu, gibt es Situationen wo
man basierend auf Fakten eher vom Heiraten abraten muss?

Würde mich sehr über Antworten freuen! :-) Danke!

vor 3 Jahren von

1 Antwort verfügbar

-6 Punkte
Hallo,

vielen Dank für die Frage. Es ist nicht nur die Liebe, die ein Paar heiraten lässt. Es können sich rechtlich und steuerlich Vorteile ergeben. Aber auch verschiedene Pflichten sind zu erfüllen. Das Heiraten sollte also gut überlegt sein. Die folgenden Punkte können in Deine Überlegungen einfließen:


An den Vermögensverhältnissen ändert sich zunächst nichts. Es besteht eine Zugewinngemeinschaft, sodass jeder das Vermögen, über das er bei der Heirat verfügt, behält. Jeder wirtschaftet für sich und muss nicht für die Schulden des Partners aufkommen. Wenn jedoch die Eheleute vor dem Notar Gütergemeinschaft vereinbart haben, sieht es anders aus.


Der Partner erbt nicht automatisch das Vermögen. Auch Kinder sind erbberechtigt oder, bei einem kinderlosen Paar, die Eltern des Verstorbenen.


Verheiratete haben das Recht, Steuern zu sparen. Hier liegen günstige Umstände vor. Das Ehegattensplitting kann sinnvoll genutzt werden. Mit dem Heiraten ist eine Zusammenveranlagung möglich. Das Einkommen wird zusammengerechnet und gesplittet. Die Einkommensteuer wird mit dem halben Betrag berechnet und dann wieder verdoppelt. Das ist besonders sinnvoll, wenn einer mehr verdient als der andere. Es sind Umstände, die zulassen, dass beide das Recht haben, die Grundfreibeträge auszunutzen. Verdienen beide Partner etwa gleich, lohnt sich das einkommensteuerlich allerdings nicht! Es kommt also auf die Umstände an, ob es sinnvoll ist, zu heiraten.


Ein weiterer Punkt ist die Schenkungs- und die Erbschafts­steuer. Schenken oder vererben sich Verheiratete gegenseitig etwas, kommt der höchstmögliche Steuerfreibetrag zur Anwendung. Erst ab einem Betrag von 500.000 Euro, so will es das Recht, wird eine Steuer fällig.


Eheleute sind durch das Heiraten gegenseitig zu Unterhalt verpflichtet. Verliert ein Partner seine Arbeit, muss ihn der andere, das ist sicher sinnvoll, unterstützen. Es betrifft alle Bereiche des täglichen Lebens. Auch besteht das Recht auf Hinterbliebenenschutz durch die Witwen- und Witwerrente, wenn in die gesetzliche Rentenversicherung eingezahlt wurde.


Gegen eine Hochzeit könnten die Scheidungsstatistiken sprechen. Paare leben sich auseinanderleben oder ihre Vorstellungen ändern sich. Es gibt keine Garantie dafür, dass die Liebe bleibt. Eine Scheidung kann ganz schön ins Geld gehen, vor allem, wenn kein Ehevertrag existiert. Die Umstände, die eine Trennung mit sich bringt, sind manchmal schwer zu verkraften.


Beste Grüße
vor 3 Jahren von
 

Du hast eine bessere Antwort oder einen weiteren Tipp?

Bitte akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen um diese Funktionalität nutzen zu können.

Verwandte Fragen

Hallo! Meine Freundin und ich sind uns noch nicht ...
7 ǀ  offen ǀ  1 Antwort

Hi ihr Fragenliebhaber :-) Mal eine Frage zum Leben ...
13 ǀ  offen ǀ  1 Antwort