Datenschutzhinweise
Diese Website verwendet eigene Cookies und Cookies von anderen Diensten (Google reCaptcha) um ihre Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Informationen darüber, wie Du die Website verwendest, werden von uns sowie von Google und Hoster externer Inhalte (eingebundene Bilder) gespeichert und weiterverwendet. Mit der Nutzung dieser Webseite erklärst Du dich damit einversanden, dass Cookies verwendet, sowie Daten gespeichert und weiterverwendet werden.

Wann lohnt sich der Kauf einer Wohnung?

13 Punkte
Hi ihr Fragenliebhaber :-)

Mal eine Frage zum Leben - kann man sagen, wann bzw. unter welchen
Umständen sich auf jeden Fall der Kauf einer Wohnung lohnt? Oder kann
das immer in ein Minusgeschäft abdriften?

Ich bin quasi auf der Suche nach etwas wie "Wenn man X Jahre alt ist und
Y Einkommen hat und dann noch Punkte A,B,C beachtet, dann sollte man
wirklich darüber nachdenken, eine Wohnung zu kaufen" :-)

Vielen Dank für Eure Hilfe!

vor 3 Jahren von

1 Antwort verfügbar

-6 Punkte
Hallo,

vielen Dank für deine Frage!

Bereits unsere Eltern sagten ja immer: warum mieten, wenn du auch kaufen kannst? Nichts ist besser für die Altersversorge als eine eigene Wohnung oder ein eigenes Haus. Doch gerade heute ist dieser Leitspruch nicht mehr ganz so einfach- Deutschland ist statistisch gesehen das Land der Mieter. Nur rund 29 % aller Deutschen besitzen Eigentum, während knapp 40% in einer Mietwohnung leben.

Es gibt jedoch nicht bloß "schlechte" Vorzeichen, um eine Eigentumswohnung zu kaufen. Stattdessen sind die Zinsen in dieser Zeit bombastisch niedrig, so dass sich ein Kauf lohnen kann- vorausgesetzt, der Kaufpreis ist nicht zu hoch für dich. Zudem spielt auch der Faktor eine Rolle, ob du tatsächlich mit dem Kauf- und somit dem monatlichen Abtrag "günstiger" davonkommst, als bei einer Mietwohnung. Ein guter Anhaltspunkt dafür ist der so genannte Mietpreismultiplikator. Wenn du im Internet danach suchst, kannst du ihn leicht selbst ermitteln. Er sollte möglichst einen Wert von über 20 nicht übersteigen. So weißt du, ob deine Wunschimmobilie sich lohnt.

Außerdem muss die Zinsbindung gesichert sein und du musst wissen, wie viele Restschulden dir nach Ablauf dieser Zinsbindung tatsächlich bleiben. Viele Käufer machen daher den Fehler, zunächst einen niedrigen Abtrag zu wählen, kommen nach der Zinsbindung jedoch in Zahlungsschwierigkeiten, da sich der Abtrag ggf. nun erhöht. Daher solltest du von Beginn an kalkulieren, ob du einen höheren Abtrag für deine Eigentumswohnung zahlen kannst.

Eine Wohnung zu kaufen lohnt sich (tendenziell) gesehen besonders, wenn du natürlich finanziell so absichert bist, dass du den Kredit auch langfristig bedienen kannst. Auch wenn du länger am gleichen Ort bleiben möchtest und auch genügend Reserven für Reparaturen etc. aufbringen kannst, solltest du dir den Kauf einer Eigentumswohnung überlegen.

Grundlegende Aussagen, ab welchem Gehalt du Mieten oder Kaufen solltest, solltest du im persönlichen Gespräch mit deiner Bank klären. Hier fallen einfach zu viele Faktoren mit hinein, so dass eine klare Beantwortung deiner Frage unseriös wäre. Daher solltest du am besten einen Termin mit deiner Hausbank ausmachen, die Berater dort kennen deine persönliche und finanzielle Situation und können dir auch mehrere, unabhängige Angebote machen.

Mit besten Grüßen!

vor 3 Jahren von
 

Du hast eine bessere Antwort oder einen weiteren Tipp?

Bitte akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen um diese Funktionalität nutzen zu können.

Verwandte Fragen

Hallo Leute, wenn ich mir heute eine Wohnung kaufen ...
60 ǀ  offen ǀ  1 Antwort

Hallo Board Wir sind gerade am Diskutieren ob und ...
18 ǀ  offen ǀ  1 Antwort