Datenschutzhinweise
Diese Website verwendet eigene Cookies und Cookies von anderen Diensten (Google reCaptcha) um ihre Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Informationen darüber, wie Du die Website verwendest, werden von uns sowie von Google und Hoster externer Inhalte (eingebundene Bilder) gespeichert und weiterverwendet. Mit der Nutzung dieser Webseite erklärst Du dich damit einversanden, dass Cookies verwendet, sowie Daten gespeichert und weiterverwendet werden.

Wie erkenne ich einen guten Praktikumsplatz?

18 Punkte
Hi Leute,

sagt mal, worauf würdet ihr achten, wenn ihr nach einen Praktikumsplatz
ausschau haltet und nicht als billigste Arbeitskraft ausgebeutet werden
möchtet? :-)

Sollte ich mich auf große Firmen konzentrieren um einen vernünftigen
Einblick in die Arbeit zu bekommen?

vor 19 Monaten von

1 Antwort verfügbar

7 Punkte
Hallo,

vielen Dank für deine Frage. Praktika sind vor allem in der Schul- oder Studienzeit wichtig und dienen zum einen der beruflichen Orientierung und zum anderen zur Kontaktaufnahme bzw. Erstellung eines Netzwerkes. Zudem solltest du dir zu Beginn der Praktikumssuche darüber klar werden, in welchem Bereich du ein Praktikum machen möchtest.

Nun kann die Suche beginnen. Hast du ein paar potentielle Betriebe im Auge, solltest du dich zunächst einmal in deinem Bekannten- oder Freundeskreis umhören. Vielleicht hat in diesem Betrieb schon mal Jemand ein Praktikum gemacht? Auch die Internetseite kann hilfreich sein, denn gerade größere Betriebe bieten von sich aus Praktika an und haben meist auch einen extra Praktikumsleiter, der sich während dieser Zeit um dich kümmern kann. Dies kann aber auch bei kleineren Betrieben der Fall sein.

Je nach Tätigkeitsfeld "steigen" für dich die Chancen, auch im Betrieb in Arbeitsabläufe integriert zu werden. Im Kindergarten oder in anderen sozialen Einrichtungen sind die Mitarbeiter froh, wenn ihnen ein Stück weit "Arbeit" abgenommen wird. Hier erhältst du meist direkt einen Einblick in den Arbeitsalltag. Schwieriger wird es in Betrieben, die zum Beispiel sehr komplex arbeiten oder bestimmte Abläufe haben (Versicherung, Bank). Dort kann es durchaus sein, dass du andere Arbeiten verrichten musst oder tatsächlich nur "mitläufst". Dir sollte klar sein, dass du in einer Firma, in der du dein Praktikum antrittst, auch erstmal eingelernt werden musst- du dem Betrieb oder der Firma erst einmal ein Stück weit "Arbeit" machst.

Ob sich der potentielle Betrieb mit Praktikanten auskennt, kannst du nicht nur im Gespräch mit Bekannten oder Verwandten, bzw. dem Internetauftritt der Firma herausfinden, sondern auch via Facebook oder Meinungsportalen. Vielleicht findest du Bewertungen über den Betrieb, aus denen du erste Schlüsse ziehen kannst. Des Weiteren ist auch das Vorstellungsgespräch entscheidend, bzw. das erste Telefonat oder ein erster Besuch im Betrieb. Schließlich musst du erst einmal wissen, ob Praktikanten gesucht werden. An der Reaktion oder dem Gespräch kannst du erste Rückschlüsse ziehen, zum Beispiel wenn der Chef sagt, dass öfter Praktikanten bei ihm sind oder du einen eigenen Mentor zur Seite gestellt bekommst. Andere Chefs sind vielleicht zurückhaltender und nehmen gar keine Praktikanten an. Wurdest du zum Beispiel zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen, kannst du auch ruhig nachfragen, was zum Beispiel deine Aufgaben sein könnten, allerdings ohne zu fordernd zu wirken.

Beste Grüße!
vor 19 Monaten von
 

Du hast eine bessere Antwort oder einen weiteren Tipp?

Bitte akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen um diese Funktionalität nutzen zu können.

Verwandte Fragen

Hi, worauf würdet ihr achten, wenn ihr auf der Suche ...
29 ǀ  offen ǀ  1 Antwort

Hallo,wie geht ihr so vor, wenn ihr vor lauter Aufgaben ...
22 ǀ  offen ǀ  1 Antwort