Datenschutzhinweise
Diese Website verwendet eigene Cookies und Cookies von anderen Diensten (Google reCaptcha) um ihre Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Informationen darüber, wie Du die Website verwendest, werden von uns sowie von Google und Hoster externer Inhalte (eingebundene Bilder) gespeichert und weiterverwendet. Mit der Nutzung dieser Webseite erklärst Du dich damit einversanden, dass Cookies verwendet, sowie Daten gespeichert und weiterverwendet werden.

Wie funktioniert Tinder?

26 Punkte
Hallo!

Ich hör immer wieder von Tinder und wie total super das Teil ist. Kann
mir einer von Euch erklären, wie das genau funktioniert? Ist das nur was
für Seitensprünge oder kann man auch seriöse Partner finden? :-)

vor 21 Monaten von

1 Antwort verfügbar

3 Punkte
Hallo,

vielen Dank für deine Frage. Tinder gehört wohl zu den bekanntesten Apps, wenn es um das Thema Flirten und die Partnersuche geht. Ein unwesentlicher Vorteil ist zunächst auf den ersten Blick, dass Tinder vollkommen kostenlos ist, ganz im Gegensatz zu Partnerbörsen wie Parship und Co.

Im Grunde ist das Anlegen eines Tinder-Profils relativ einfach, vor allem wenn du Facebook nutzt. Du lädst dir die Tinder App auf dein IPhone oder Android Smartphone herunter. Schon bald verbindet sich die App mit deinem aktuellen Facebook Account. Du musst dir somit auch keine Gedanken um ein neues Bild machen, da die App sofort dein Profibild aus Facebook verwendet.

Nun geht es also los. Du bekommst eine ganze Reihe von Bildern potentieller Frauen oder Männer angezeigt. Wischst du das Bild nach links, gibt es ein "Nein", mit einem Wischer nach rechts gibst du dem Foto gewissermaßen ein ja. Hat die von dir favorisierte Person dein Foto ebenfalls "bejaht", habt ihr ein so genanntes "Match". Nun könnt ihr einen Chat beginnen. Das tolle an der App: es werden dir nur Singles aus deiner unmittelbaren Nähe vorgeschlagen, so dass du hier nicht in die Fernbeziehungsfalle gerätst.

Das Tinder-Profil ohne einen Facebook Account zu erstellen, gestaltet sich als überaus schwierig. Manche Nutzer legen auf Facebook ein zweites Profil an, welches sie für Tinder nutzen, allerdings ist diese Methode laut Facebook verboten und kann eine Sperrung oder Löschung deiner Facebook Konten nach sich ziehen. Achte darauf, dass die Fotos auf deinem Facebook-Profil ansprechend ausschauen und du auch deine Interessen mit sinnvollen Themen oder Hobbies ausfüllst.


Fakt ist natürlich, dass sich sehr viele Frauen und Männer bei Tinder angemeldet haben, einfach weil es schnell zu installieren und obendrein noch kostenlos ist. Dennoch solltest du nicht allzu schnell urteilen, sondern Tinder eine Chance geben. Auch auf Partnerbörsen, auf denen man bezahlen muss, können sich Leute tummeln, die nichts festes wollen. Somit kann man diese App nicht direkt verteufeln. Es gibt etliche Paare, die sich wirklich über Tinder gefunden haben, wie im wirklichen Leben muss es einfach passen.

Tinder ist eine ziemlich schnelllebige und oberflächliche Plattform, da oft allein nach dem Foto entschieden wird, ob man sich wirklich anziehend findet. Oftmals besteht gar nicht die Chance, einen netten Menschen kennen zu lernen, den man im wahren Leben vielleicht nett finden würde. Dennoch kannst du Tinder ganz ohne Risiko ausprobieren!

Viel Spaß und beste Grüße!

vor 21 Monaten von
 

Du hast eine bessere Antwort oder einen weiteren Tipp?

Bitte akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen um diese Funktionalität nutzen zu können.

Verwandte Fragen

Guten Tag, sagt mal, woran orientiert ihr euch bei ...
31 ǀ  offen ǀ  1 Antwort

Hi,ich bin auf der Suche nach einer "normalen" Freundin ...
22 ǀ  offen ǀ  1 Antwort