Datenschutzhinweise
Diese Website verwendet eigene Cookies und Cookies von anderen Diensten (Google reCaptcha) um ihre Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Informationen darüber, wie Du die Website verwendest, werden von uns sowie von Google und Hoster externer Inhalte (eingebundene Bilder) gespeichert und weiterverwendet. Mit der Nutzung dieser Webseite erklärst Du dich damit einversanden, dass Cookies verwendet, sowie Daten gespeichert und weiterverwendet werden.

Wie verhandelt man über Gehalt?

30 Punkte
Hallo!

Ich bin seit 3 Jahren im selben Unternehmen und habe noch nie eine
Gehaltsverhandlung gehabt. Wie frage ich denn am besten nach mehr Geld?
Gibt's Tipps vom Profi? :-)

vor 18 Monaten von

1 Antwort verfügbar

5 Punkte
Guten Tag,

vielen Dank für die Frage.

Vielen Menschen fällt es schwer, nach mehr Gehalt zu fragen. Jedoch gibt es einen Leitspruch "nur wer fragt, bekommt mehr Gehalt". Gehen Sie aus dem Gefühl heraus, dass Sie sich wie ein Bittsteller fühlen. Sondern gehen Sie mit Selbstbewusstsein in das Verhandeln hinein und vereinbaren Sie einen ordentlichen Termin.

Ihre Vorbereitung ist der Türöffner zu mehr Gehalt. Verhandeln Sie mit Strategie für Ihre Gehaltserhoehung. Verschaffen Sie sich einen Überblick, wieviel in Ihrer Branche verdient wird. Falls es in Ihrem Unternehmen einen Betriebsrat gibt, erkundigen Sie sich. Vielleicht haben Sie im Kollegenkreis schon mitbekommen, wieviel verdient wird bei gleicher Arbeit. Lassen Sie bei Ihren Recherchen einfließen, dass die jeweilige Ausbildung, Berufserfahrung und der Arbeitsstandort ein Rolle spielt. In Deutschland gibt es regionale Unterschiede.

Verzeichnet das Unternehmen positive Umsatzzahlen ist der Moment geeignet nach einer Gehaltserhoehung zu fragen. Wurden Verbesserungsvorschläge umgesetzt von Ihnen, Sie haben guten Umsatz erwirtschaftet bzw. viele Überstunden kostenlos geleistet, sind dies Faktoren die sie verhandeln sollten.

Schreiben Sie sich auf, was ihr Tätigkeitsmerkmale bei der Arbeit sind, schätzen Sie Ihre Leistungen ein. Sie sind vorbereitet und bieten somit eine sachliche Grundlage. Lassen Sie sich nicht davon irritieren, Sie hätten auf diversen Gebieten keine Erfahrung, denn es geht um das bisher Geleistete. Vermeiden Sie emotionale Aussagen wie: "Frau Schmidt verdient 200 Euro mehr im Monat mehr." Emotionales gehört nicht zum Verhandeln bezüglich einer Gehaltserhoehung und hat nichts mit der Arbeit zu tun.

Chefs sind unterschiedlich. Bei einer dominanten Führungsebene wird eine schlagfertige Argumentation geschätzt. Bei einem Showmaker , sollten Sie ihm den Auftritt gönnen. Falls sie mit dem Vorgesetzten eine eher unkonventionelle fast freundschaftliche Ebene genießen, dann seine sie locker, ansonsten würde er ihr Verhalten nicht verstehen. Selbstverständlich beziehen sich diese Aussagen ebenso auf weibliche Vorgesetzte.

Stellen Sie Ihre Leistungen und die getane Arbeit heraus und wie sie sich Ihre weitere Karriere vorstellen. Das Unternehmen wird es schätzen, wenn es davon ausgehen kann, dass sie längerfristig an Bord bleiben. Setzen Sie Ihre Gehaltsvorstellung höher an, als diese zu erwarten ist. Es wird in der Regel immer ein Kompromiss stattfinden.

vor 18 Monaten von
 

Du hast eine bessere Antwort oder einen weiteren Tipp?

Bitte akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen um diese Funktionalität nutzen zu können.

Verwandte Fragen

Moin! Was denkt ihr, wie viel mehr Gehalt kann man ...
25 ǀ  offen ǀ  1 Antwort

Hallo Kann mir einer sagen, was ein Girokonto ist?
19 ǀ  offen ǀ  1 Antwort