Datenschutzhinweise
Diese Website verwendet eigene Cookies und Cookies von anderen Diensten (Google reCaptcha) um ihre Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Informationen darüber, wie Du die Website verwendest, werden von uns sowie von Google und Hoster externer Inhalte (eingebundene Bilder) gespeichert und weiterverwendet. Mit der Nutzung dieser Webseite erklärst Du dich damit einversanden, dass Cookies verwendet, sowie Daten gespeichert und weiterverwendet werden.

Wo findet man noch normale Freundinnen?

74 Punkte
Hi,

ich bin auf der Suche nach einer "normalen" Freundin im Alter um die 20
Jahre. Ich selbst bin 26 Jahre alt. Wo findet man denn heute noch sowas?


vor 3 Jahren von

1 Antwort verfügbar

17 Punkte
vielen Dank für deine Frage! Eine "echte" Freundin zu finden ist natürlich kein "leichtes" Unterfangen. Dennoch kannst du einige Versuche unternehmen, eine Freundin zu finden. Eine wahre Freundschaft beruht meist auf gemeinsamen Interessen oder einem ähnlichen Umfeld, in dem du dich befindest.

So solltest du dich zunächst fragen, welche Interessen oder Hobbys du hast oder ob du diese ausbauen könntest. Du könntest dir beispielsweise einen Sportverein suchen, in dem du aktiv bist. Am ehesten funktioniert hier etwa eine Mannschaftssportart wie Fußball oder Tanzen (Modern Dance, Jazz Dance). Die örtlichen Vereine oder Volkshochschulen bieten auch Kurse für "ältere" Interessierte an. Wenn du Sport nicht zu deinen Hobbies zählst, kannst du natürlich auch anderen Vereinen oder Veranstaltungen beiwohnen, hier lohnt es sich auf jeden Fall Google zu befragen: auch in deiner Stadt gibt es Angebote und Möglichkeiten, du musst dich nur trauen und sie ausprobieren.

Wenn du die Universität besuchst, kannst du auch hier mit der Zeit eine gute Freundin finden: so kannst du in einem Seminar/einer Vorlesung zum Beispiel Jemanden ansprechen, der auch alleine in der Reihe sitzt, beispielsweise, ob er/sie den Stoff/oder eine Frage ähnlich wie du verstanden hast. Auch Referats- oder Lerngruppen, die sich oft zum Ende des Semesters hin bilden, bieten dir die Gelegenheit, neue Kontakte zu knöpfen.

Gerade in der heutigen, schnelllebigen Zeit bietet auch das Internet Möglichkeiten zur Kontaktaufnahme. So kannst du in Facebook stöbern und zum Beispiel nach Interessensgruppen aus deiner Stadt suchen, auch Universitäten bieten dort Gruppen an, in denen Studenten sich austauschen und treffen können. Betreibst du ein Hobby im Internet? Auch hier kannst du Gleichgesinnte finden, wie etwa auf Autoren oder FanFiktion-Seiten, wenn du gerne schreibst. Dort kannst du dich mit Leuten austauschen, die ähnlich wie du ticken. Mit etwas Glück kannst du dort auch richtige Freunde finden, die vielleicht sogar in deiner Nähe wohnen!

Setze dich beim Projekt "Freundin" suchen jedoch nicht unter Druck, auch wenn es schwer fällt. Denn auf Druck lassen sich nur schwer Freundschaften schließen, hier musst du einfach nach deinem Bauchgefühl gehen und sehen, ob die Chemie ggf. stimmt. Gehe auf jeden Fall offen, selbstbewusst und einfach so wie du bist in die Welt. Dann klappt es ganz bestimmt auch mit der besten Freundin!

Beste Grüße!
vor 3 Jahren von
 

Du hast eine bessere Antwort oder einen weiteren Tipp?

Bitte akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen um diese Funktionalität nutzen zu können.

Verwandte Fragen

Guten Tag, sagt mal, woran orientiert ihr euch bei ...
12 ǀ  offen ǀ  1 Antwort

Hi Leute, worauf achtet ihr bei der Auswahl bei eurem ...
-1 ǀ  offen ǀ  1 Antwort