Datenschutzhinweise
Diese Website verwendet eigene Cookies und Cookies von anderen Diensten (Google reCaptcha) um ihre Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Informationen darüber, wie Du die Website verwendest, werden von uns sowie von Google und Hoster externer Inhalte (eingebundene Bilder) gespeichert und weiterverwendet. Mit der Nutzung dieser Webseite erklärst Du dich damit einversanden, dass Cookies verwendet, sowie Daten gespeichert und weiterverwendet werden.

Zusätzliches Geld bei kleiner Rente?

3 Punkte
Hallo,

welche Möglichkeiten gibt es, eine kleine Rente aufzubessern? Woher
kann man zusätzliches Geld bekommen?

Freundliche Grüße
vor 3 Jahren von

1 Antwort verfügbar

17 Punkte
vielen Dank für deine Frage. Wenn du über eine kleine Rente verfügst, solltest du dir die Möglichkeiten der Grundsicherung ansehen, die dir vom Staat geboten wird. Bei der Grundsicherung wird nicht- wie bei der Sozialhilfe zum Beispiel- das Vermögen von Kindern oder deinen Eltern herangezogen, es sei denn, sie würden über 100.000 Euro im Jahr verdienen.

Fällt deine Rente zu klein aus, weist dich die deutsche Rentenversicherung in einem Schreiben darauf hin, dass du Grundsicherung beantragen kannst. Du hast dann Anspruch auf die Grundsicherung, wenn deine Rente (oder deine Einkünfte) unter 865 Euro im Monat liegen. Die Grundsicherung können nicht nur Rentner, sondern alle Personen ab 18 Jahren beantragen, deren Einkommen nicht ausreicht. Auch als Ausländer hast du Anspruch auf die Grundsicherung im Alter, wenn du eine gültige Aufenthaltserlaubnis besitzt.

Allerdings solltest du bisher vorhandenes Vermögen nicht leichtfertig verschleudern- wenn der Staat der Ansicht ist, dass du in den letzten 10 Jahren grob fahrlässig gehandelt hast- also zum Beispiel Vermögen einfach verschenkt hast, hast du unter Umständen kein Anrecht auf die Grundsicherung.

Um die Grundsicherung für dich als Rentner/in auszurechnen, wird bei der Berechnung dein Einkommen und das deines (Ehe)Partners mitherangezogen. Zudem ist es unerheblich, ob dir bereits eine Altersrente gezahlt wird. Allerdings musst du die Altersgrenze für die Altersrente erreicht haben, diese wird per Geburtsjahr definiert und kann zwischen 65 und 67 Jahren liegen. Zudem wird die Grundsicherung auch dann gezahlt, wenn du eine Rente aufgrund voller Erwerbsminderung erhältst.
Die Höhe der Grundsicherung richtet sich auch danach, ob du alleine oder mit deinem Partner zusammenlebst. Wohnst du alleine, kann die Grundsicherung 424 Euro pro Monat betragen, einen zusätzlichen Mehrbedarf kannst du erhalten, wenn du eine Schwerbehinderung bzw. einen Schwerbehindertenausweis mit dem Vermerk "G" oder "aG" hast. Angerechnet auf die Grundsicherung werden hingegen Renten, Kindergeld oder wenn du Gehalt aus einem Minijob beziehst. Bei gewissen steuerfreien Tätigkeiten kannst du einen Verdienst von bis zu 200 Euro anrechnungsfrei behalten.

Du solltest dich keineswegs davor scheuen, die Grundsicherung zu beantragen. Es ist dein gutes Recht. Weitere Informationen zu diesem Thema kannst du dir auf [URL nur für angemeldete Nutzer sichtbar]
Anschauen und dir in Form von PDF Dateien herunterladen.

Beste Grüße!

vor 3 Jahren von
 

Du hast eine bessere Antwort oder einen weiteren Tipp?

Bitte akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen um diese Funktionalität nutzen zu können.

Verwandte Fragen

Hallo, mich würde interessieren, wer für Rentner ...
16 ǀ  offen ǀ  1 Antwort

Hallo Zusammen! Ich hab mich gefragt, ob es eine Liste ...
54 ǀ  offen ǀ  1 Antwort